Über

1984 geboren,
lebt und arbeitet in Köln

Seit 2019

Promotion (Ph.D.) im Bereich Kunst an der Bauhaus Universität Weimar

2006 – 14

Studium der Architektur an der TU Darmstadt, Diplom mit Auszeichnung

Seit 2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin in Forschung und Lehre am Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Seit 2010

Freischaffende künstlerische Tätigkeit

2017

"Projektstipendium Kunstkommunikation", nominiert durch das DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst

2015

"Otto-Bartning-Förderpreis für Baukunst und Bildende Künste", verliehen durch die Otto-Bartning-Stiftung für Baukunst und Bildende Künste

2015

"Athene-Medaille" für herausragende Studienleistungen, verliehen durch die TU Darmstadt

Seit 2017

Mitglied des "Atelierzentrums Ehrenfeld" (AZE) des Kölner Kunstvereins artrmx e. V.

Seit 2016

Gründungsmitglied und stellvertretende Leiterin (seit 2017) des "Instituts für Prozessarchitektur" (IPA) am Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

2010 – 14

Vorstandsmitglied und Teil des Kuratoriums der Galerie Earlstreet, Darmstadt

2019

"Werkschau Gruppe 69", Kunstverein artrmx, Köln

2018

"Werkschau Gruppe 69", Kunstverein artrmx, Köln

2017

"Ausblick!", DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2017

"Werkschau Gruppe 69", Kunstverein artrmx, Köln

2016

"Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus", testbetrieb Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2016

"Selfie", Künstlerforum, Bonn

2015

"Unerwartet Erwartet", Kunstbrennerei, Bonn

2015

"Otto-Bartning-Preis", Hochschule Darmstadt

2012

"Sichten 16", Centralstation Darmstadt

2012

"Beutekunst", Galerie Earlstreet, Darmstadt

2011

"Filmexperimente - Entdeckung Städtischer Wohnräume", Kunsthalle Darmstadt

2011

"Urban Tools und gute Bunker – Hilfsmittel für städtische Räume", Galerie Earlstreet, Darmstadt

2010

"Handkuss", Galerie Earlstreet, Darmstadt

2009

"Sichten 13", Centralstation Darmstadt

2017

"Ideenwerkstatt Kunstkommunikation", DA Kunsthaus Kloster Gravenhorst, Hörstel

2016

"Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus", Kunstprojekt im Volkshaus Rotthausen Gelsenkirchen im Rahmen des testbetrieb Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2016

"Freifahrtschein", Intervention am ehem. Güterbahnhof Bendenfeld, Bonn

2012

"Super-Kultur-Sparschweine", Intervention im Schlossgraben Darmstadt im Rahmen des Architektursommers Rhein Main, Darmstadt

2011

"Leer-Gut" - Temporäre Bespielung von Leerstand in Darmstadt im Rahmen des Architektursommers Rhein Main, Darmstadt

2010 – 14

"Earlstreet", Gründungsmitglied, Konzeption, Kuration, Organisation, Darmstadt

2016

"Kunst im Raum - Künstler befragen das Volkshaus", Kuration des Kunstevents im Rahmen des testbetriebs im Volkshaus Rotthausen, Gelsenkirchen

2010 – 13

"Earlstreet", Kuration zahlreicher Ausstellungen im Rahmen des Galerieprojekts der Künstlergruppe Earlstreet

FS 2018/19

"Der Sinn der Sinne", Sinneslehre, BA, 1. Semester, Prof. Willem-Jan Beeren, Lehrgebiet Architektur und Kunst, Fachbereich Architektur, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

HS 2018

"Wohnen über den Kalker Hallen", Entwurfsprojekt, BA, 4. Semester, Lehrgebiet Gebäudelehre, Prof. Swen Geiss, Fachbereich Architektur, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

FS 2018

"Waldlabor", Künstlerische Intervention im Energiewald Köln, BA und MA, Lehrgebiet Architektur und Kunst, Prof. Willem-Jan Beeren, Fachbereich Architektur, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, in Kooperation mit der RWTH Aachen, HfWU Nürtingen-Geislingen und der TU München

HS 2017/18

"InterPRO - Interventionen und Projekte im öffentlichen Raum", Ausstellung studentischer Projekte im Stadtmuseum Siegburg. Kooperation der Fachbereiche Bildende Kunst, Architektur, Kunsttherapie und Bildungswissenschaft

HS 2017/18

"Himmel un Ähd", Temporäre Intervention auf dem Hertersplatz in Alfter, BA, MA, Prof. Benedikt Stahl, Prof. Dr. Florian Kluge, Dr. Wolfgang Wackerl, Miriam Hamel in Kooperation mit der Gemeinde Alfter und lokalen Akteuren und Gewerbetreibenden

FS 2017

"Tiefe Schwere – hohe Leichte", Intervention im Rahmen des Kongress „Soziale Zukunft“ im Ruhrcongress, Bochum mit BA Studierenden

HS 2016/17

GrenzWertig, Künstlerische Umgestaltung des Bahnhofs Hürth Hermülheim. Temporäre Installation. Mit Studierenden des FB Architektur, dem Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW (M:AI), Prof. Dr. Florian Kluge, Prof. Paul Jonas Petry, Miriam Hamel, Alanus Hochschule

HS 2015/16

"Dialog der Häuser", Intervention auf dem Willy-Brand-Platz in Unkel, im Rahmen des Forschungsprojekts Baukultur konkret im Auftrag des Bundesinstitut für Bau-, Stadtund Raumforschung (BBSR) im Rahmen des Forschungsprogramms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)

Seit 2019

"Stadtfinden - Künstlerische Forschung zur Bedeutung und Funktion künstlerischer Interventionen im Kontext von Stadtentwicklungsprozessen", Promotion an der Bauhaus Universität Weimar, Fakultät Kunst und Gestaltung, im Bereich Kunst, betreut durch Prof. Dr. Alexandra Tolland (Jun.-Prof.) und Prof. Dr. Florian Kluge

2014 – 16

"Baukultur konkret", Mitarbeit im Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Dr. Florian Kluge und Prof. Swen Geiss von der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Kooperation mit dem Büro für urbane Projekte aus Leipzig und dem österreichischen Verein LandLuft im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt und Raumforschung (BBSR) im Rahmen des Forschungsprogramms Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)

2018 – 19

„Phase 0“, Mitarbeit im Qualifizierungsprozess zur Erweiterung der Freien Waldorfschule Hof unter der Leitung von Prof. Swen Geiss, Alanus Hochschule

2015 – 16

"testbetrieb Volkshaus Rotthausen – Ein patizipatorischer Aktivierungsprozess zur Entwicklung eines Nutzungskonzepts für das Volkshaus Rotthausen in Gelsenkirchen", Mitarbeit im Forschungsprojekt unter der Leitung von Prof. Swen Geiss, Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft, im Auftrag der Stadt Gelsenkirchen

2017

"Offene Werkstatt Baukultur – Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort", Mitarbeit in der Konzeption und Organisation der Werkstatt im Auftrag des Bundesinstituts für Bau, Stadt- und Raumforschung (BBSR) in Leipzig, 24.-25.10.2017

2017

"IPA Symposium Prozessarchitektur", Mitarbeit in der Konzeption und Organisation eines Symposiums des Instituts für Prozessarchitektur an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, 15.09.2017

2017

"Baukultur konkret" Vorstellung des Forschungsprojekts im Rahmen der "Offenen Werkstatt Baukultur", veranstaltet durch das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) in der Konsumzentrale in Leipzig

2017

"Raum auf Zeit – Künstlerische Interventionen im Öffentlichen Raum", Kurzvortrag im Rahmen des KAP-Forums on tour an der Alanus Hochschule in Alfter

2012

"EarlStreet", Kurzvortrag im Rahmen der Pecha Kucha Night, veranstaltet durch das Deutsche Architekturmuseum, Centralstation Darmstadt

2018

Arbeitsgemeinschaft Baukultur konkret: Zivilgesellschaftliches Engagement für den Ort. Dokumentation der Offenen Werkstatt Baukultur vom 24. bis 25. Oktober 2017 in Leipzig. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn

2018

Arbeitsgemeinschaft Baukultur konkret: Forschungsbericht zu Baukultur konkret. Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn

2017

Arbeitsgemeinschaft Baukultur konkret: 33 Baukultur Rezepte. Bundesinstitut für Bau, Stadt- und Raumforschung (BBSR), des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB), (Hrsg.), Berlin, Bonn, ISBN 978-3-87994-211-4

2017

"Projektstipendium "Kunstkommunikation 2018" im DA, Kunsthaus Kloster Gravenhorst: 15 Projekte für die Ideenwerkstatt ausgewählt", Focus Online, 26.04.2017

2016

"Kreative Seiten der Selbstdarstellung", General Anzeiger Bonn, 10.01.2016

2015

"Otto-Bartning-Förderpreis für zwei Studentinnen der TU Darmstadt", Darmstädter Echo, 27.05.2015

2012

"Schweine im Schlossgraben", Frankfurter Allgemeine Zeitung

2012

"Earlstreet strickt weiter an einem interdisziplinären Netzwerk". P-Magazim, Nr: 49, November 2012